Produktion: WDR / Reihe "Menschen Hautnah" – 45 Minuten, BETA
Sendetermine: 26.10.1998, 08.07.1999 (SFB)

Auf allen Kanälen jodelt es, servieren Damen im Dirndl und Herren in Lederhosen deutsche Gemütlichkeit. Die Volksmusik bringt dem Fernsehen Quote und der Musikindustrie Umsatz. Zwei Burschen aus Bayern – der eine Postbeamter, der andere Hosenverkäufer – haben kräftig zum Erfolg beigetragen. Als Naabtal-Duo waren sie mit ihren Millionen Hits "Patrona Bavariae" und "Schutzengel, bleib bei mir" die neuen Wellenreiter der Volksmusik.

Doch die vielbesungene Harmonie hielt nicht lange. Anfang der 90er Jahre trennte sich das Naabtal-Duo.

Für Willy Seitz, den Schlagzeuger des Duos, brach eine heile Welt zusammen. Aber seine Fans hielten zu ihm. Eine große Woge des Mitleids gab ihm neue Kraft und er beschloss, seine Karriere im Alleingang als Sänger fortzusetzen. Jetzt wollen alle wieder Willy hören. Er begründet seinen Erfolg damit, daß er genauso normal und bieder wie sein Publikum ist: "Meine Fans spüren das und können sich voll mit mir identifizieren."